Online-Flirt = Seitensprung?

(23.02.2015) Ein Online-Flirt ist ein Seitensprung. Das sagen satte 82 Prozent der Befragten einer aktuellen US-Studie. Die beiden Geschlechter sind sich da übrigens ausnahmsweise mal fast einig: 77 Prozent der Männer und 88 Prozent der Frauen fühlen sich von ihrem Partner betrogen, wenn dieser online flirtet. Grund für die hohe Quote: Das Internet macht Flirten schnell und einfach, die Spuren lassen sich gut verwischen. Das sorgt für große Verunsicherung.

Parship-Psychologin Caroline Erb:
“Man hat eigentlich keine Kontrolle darüber, was der Partner im Internet treibt. Mit wem schreibt er, ist das wirklich nur ein Kollege oder eine Kollegin oder steckt doch mehr dahinter? Diese Ungewissheit kann einen verrückt machen. Daher sagen viele von vornherein, dass jede Form von Online-Flirt tabu ist.“

Ist ein Online-Flirt schon ein Seitensprung? Was denkst du? Diskutier mit in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt