Paar tauft Baby 'Schnuckelpupine'

(14.03.2016) Ein Mädchen heißt tatsächlich 'Schnuckelpupine'. Im Netz sind jetzt die schrägsten Vornamen aufgetaucht, die in letzter Zeit auf deutschen Geburtsurkunden zu lesen gewesen sind. 'Prinz-Gold', 'Buckminster' und 'Godsgift' sorgen schon für Kopfschütteln. 'Schnuckelpupine' stellt sie aber wohl alle in den Schatten.

In Österreich wären solche Vornamen undenkbar. Die Standesbeamten entscheiden zum Wohle des Kindes: Vornamen wie 'Superman', 'Pumuckl' und eben auch 'Schnuckelpupine' sind nicht zulässig.

Es wird aber auch auf die Vor- und Nachnamenkombination geachtet. Irene Grammel vom Magistrat Wien:
“Wenn eine Familie mit dem Nachnamen Schweiß ihren Sohn Axel nennen möchte, dann wird es problematisch. Denn das Kind heißt dann Axel Schweiß – da würden wir auf jeden Fall unsere Bedenken äußern.“

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen

Shitstorm gegen "Candy Ken"

Austro-TikToker unter Beschuss

Wiener muss Parkstrafe zahlen

Obwohl es Adresse nicht gibt!

Orban sagt München-Besuch ab

Nach Regenbogen-Debatte

Drei Frauen für NBA-Star?

Kardashian Ex tröstet sich.

DFB-Team als Boyband

nicht nur am Ball Talente