Prügelvideo: Kommt Leonie aus Haft?

(23.12.2016) Kommt Patricias Peinigerin heute aus der U-Haft? Die 15-jährige Leonie, die in dem brutalen Prügelvideo aus Wien als mutmaßliche Haupttäterin zu sehen ist, wird heute dem Richter vorgeführt. Es wird entschieden, ob das Mädchen von der Josefstadt in eine betreute Jugend-WG übersiedeln darf. Leonie zeigt jedenfalls Reue. Sie hat Patricia einen Entschuldigungsbrief geschrieben, sie hätte nie vorgehabt, dass die Teenagerin bei der Attacke so schwer verletzt wird.

Leonie geht es in der U-Haft sehr schlecht, sagt ihre Anwältin Daniela Schiesl-Müller:
“Sie wünscht sich nichts mehr, als da rauszukommen. Sie hat eine beste Freundin, die auch einen sehr positiven Einfluss auf sie hat. Sie möchte bei dieser Freundin ein paar Tage unterkommen, bevor sie dann hoffentlich in die Jugend-WG übersiedeln darf. Sie will sich bei Patricia auch unbedingt noch persönlich entschuldigen.“

Patricia selbst hat den Brief gelesen, sie hat derzeit aber keine Lust auf eine Versöhnung, sagt ihre Anwältin Astrid Wagner:
"Patricia will Leonie derzeit einfach nicht sehen. Patricia will einfach nur ihre Ruhe haben, sie will über Weihnachten und Silvester mal alles verarbeiten."

Coronavirus in Österreich

Zwei Infizierte in Tirol

Falscher Corona-Alarm in OÖ

Einsatz auf Autobahnrastplatz

Ältester Mann der Welt

mit 112 Jahren gestorben

Schiedsrichter-Kritik vor Kamera

Kuriose Szene im Bundesliga-Spiel

Fonduegabel-Angriff: Irre Wende

Dreist: Täter zeigt Opfer an

Corona: Kein Italien-Urlaub?

Ostern: Tourismus zittert

"Lernsieg": App wieder online

Schüler bewerten Lehrer

Auto rast in Fachingsumzug

15 Verletzte