Raucher sollen mehr zahlen

(15.11.2013) Raucher könnten künftig stärker zur Kasse gebeten werden! Um das riesige Budgetloch zu stopfen, wird über eine erneute Erhöhung der Tabaksteuer diskutiert. Namhafte Wirtschaftsexperten empfehlen nämlich eine Erhöhung, um mehr Geld in die Staatskasse zu bekommen. Damit würde sich die Regierung aber ein Eigentor schießen, Gabriele Karanz - Obfrau der niederösterreichischen Trafikanten: OT Gabriele Karanz - Schuss ins eigene Knie

"Wenn die Tabaksteuer einmal aussetzen würde mit einer Erhöhung, dann würde die Ware wieder zurück ins Land kommen. Das heißt: je höher die Preise in Österreich sind, desto mehr forciert man den Schmuggel. Auf der einen Seite will man Zigaretten aus gesundheitlichen Gründen verbannen, auf der anderen Seite erhöht man die Steuer, weil man die Einnahmen braucht. Das ist die Schizophrenie bei dem Thema."

Höhere Tabaksteuern für's Budgetloch? Sag' uns deine Meinung dazu in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook!

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!