Schildkröte mit Rüssel entdeckt

Das hast du noch nicht gesehen

(16.07.2020) Schildkröte mit Rüssel? Ja, das Bild ist echt! Forscher haben in der Region um den Mekong in Asien mehr als 100 neue Arten gefunden. Die Lebensbedingungen in dem Gebiet sind einzigartig. Doch Tierschützer des WWF warnen vor mehreren Problemen.

Der WWF hat Südostasien heute eine „wahre Schatzkammer für Tiere und Pflanzen“ genannt. So wurden eine Schildkröte mit einem Rüssel und ein Fisch gefunden, der nach dem Bruinen-Fluss in „Herr der Ringe“ benannt wurde.

Die Mekong-Region ist aber in Gefahr. „Massive Lebensraumzerstörung, riesige Wasserkraftanlagen und Wilderei im großen Stil bedrohen die Schatzkammer“, so Stefan Ziegler, Asien-Referent des WWF-Deutschland. „Unser Ziel muss es sein, die biologisch wertvollen Gebiete am Mekong grenzüberschreitend und dauerhaft zu schützen, sowie die natürlichen Ressourcen nachhaltig zu nutzen.“

In den letzten 20 Jahren sind in der Mekong-Region über 2500 neue Arten entdeckt worden, darunter zahlreiche Säugetiere und Vögel. „Die Kombination aus Gebirgen, Trockenwäldern, Feuchtgebieten und Mangroven sowie starken Regenfällen und einem feuchtheißen Klima ist einzigartig“, so der WWF.

(mt)

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3

2-Jähriger stürzt von Balkon

6 Meter freier Fall

Affenpocken

Wie schützen wir uns?