Schlange biss Mann in Zunge

Polterabend endet in Spital

(06.07.2020) Skurril hat am Wochenende ein Polterabend in Neuberg an der Mürz im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag geendet: Einer der Gäste wurde von einer Giftschlange in die Zunge gebissen.

Die Polter-Runde hatte die Nacht auf Sonntag auf der Neubergerhütte auf der Hinteralm verbringen wollen. Einer der Männer sollte als Mutprobe einen am Boden liegende Wurm mit der Zunge berühren. Keinem der Beteiligten fiel aber auf, dass es sich bei dem Wurm eigentlich um eine junge Kreuzotter handelte. Als der Polter-Gast diese mit der Zunge berührte, biss das Tier zu. Die Zunge und der Rachenraum des Mannes sind daraufhin stark angeschwollen. Der 38-jährige Deutsche wurde daher nach einer Erstversorgung durchs Rote Kreuz ins LKH nach Wiener Neustadt gebracht.

(ap)

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer