Schlau-Macher 3: Navi adé

(07.02.2017) Zielort ins Navi eintippen und los geht’s. Hast du dich auch schon Mal gefragt, wie du eigentlich von A nach B gekommen bist, weil du irgendwie unterbewusst gelenkt hast? Gerade hinter dem Steuer verlassen wir uns oft blind auf technische Helfer.

Scroll hinunter, um mehr zu lesen.

Deinem Gehirn würde es allerdings gut tun, wenn du dich auf die Eindrücke im Straßenverkehr einlässt und selbst den richtigen Weg findest. Schon klar, auf dem Weg zum Skiurlaub in der Pampa muss man nicht zum Marco Polo werden. Aber auf vielen alltäglichen Fahrten kann man seinen Orientierungssinn durchaus schärfen.

Hier kommt Tipp Nummer 2!

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?