Schlau-Macher 3: Navi adé

(07.02.2017) Zielort ins Navi eintippen und los geht’s. Hast du dich auch schon Mal gefragt, wie du eigentlich von A nach B gekommen bist, weil du irgendwie unterbewusst gelenkt hast? Gerade hinter dem Steuer verlassen wir uns oft blind auf technische Helfer.

Scroll hinunter, um mehr zu lesen.

Deinem Gehirn würde es allerdings gut tun, wenn du dich auf die Eindrücke im Straßenverkehr einlässt und selbst den richtigen Weg findest. Schon klar, auf dem Weg zum Skiurlaub in der Pampa muss man nicht zum Marco Polo werden. Aber auf vielen alltäglichen Fahrten kann man seinen Orientierungssinn durchaus schärfen.

Hier kommt Tipp Nummer 2!

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt