Silikonbrüste adé! FOTOS!

(16.03.2015) Silikonbrüste ade! Immer mehr Stars verkleinern ihre künstlichen Brüste. Pamela Anderson, Victoria Beckham oder auch Katie Price machen es vor. Sie setzen jetzt wieder auf mehr Natürlichkeit. Vor allem bei Katie Price fällt die Veränderung extrem auf. Das ehemalige Boxenluder ist ja durch ihre riesigen Silikonbrüste richtig berühmt geworden. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sich die 36-Jährige jetzt aber von einer ganz anderen Seite, nämlich mit fast gar keinem Busen.

Die innere Schönheit wird immer wichtiger, sagt Krone-Society-Expertin Lisa Bachmann:
“Die Ernährung, Yoga oder Psycho-Hygiene gehören bei den Stars einfach schon zum alltäglichen Programm. Und ich glaube der Trend geht wirklich in die richtige Richtung, nämlich Natur pur. Das ist einfach am Schönsten. Und Stars die nicht operiert sind, werden derzeit auch viel mehr bewundert.“

Hier siehst du die Vorher-Nachher-Bilder von Katie Price:

Auch Busenwunder Pamela Anderson zeigt sich seit Neuem mit kleinerem Busen. Die 47-Jährige hat sich ihre Brüste von Doppel D auf C verkleinern lassen.

Auch Ex-Spice-Girl Victoria Beckham kehrt wieder zur Natur zurück:

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin