Submarining: Fiese Dating-Masche

(12.10.2017) Du findest Ghosting, also das “Einfach nicht mehr melden“, beim Online-Dating fies? Es geht noch schäbiger. Submarining nennt sich die Masche mancher Online-Dater, dich sich bei dir nur dann melden, wenn sich sonst niemand besseres findet. Wie ein U-Boot tauchen diese User ab und wieder auf. Zuerst verschwinden sie spurlos, nach einigen Wochen oder Monaten schreiben sie dich dann mit einem kurzen “Hey, wie geht’s?“ oder “Lange nix von dir gehört“ an.

Experten wissen, was dahintersteckt...

Submarining: Fiese Dating-Masche 2

Beziehungsexpertin Monika Wogrolly:
“Ich denke, dass die steigende Bindungs- und Beziehungsangst damit zu tun hat. Viele Singles fürchten sich davor, Verantwortung zu übernehmen und sich wirklich auf eine richtige Beziehung einzulassen. Und dann versucht man eben diesen On/Off-Modus. Man meldet sich dann je nach Bedarfslage beim anderen.“

"Schneewittchen" wird real!

Mit toller Hauptdarstellerin

Flitzer mit Regenbogenfahne

Aufregung bei EM-Spiel

Hafturlaub!

Serienstar aus Haft entlassen

Blaualgen-Alarm in Kärnten

Gefahr für Mensch und Tier

UK: Warnung auch für Geimpfte

Weltärzte-Chef schlägt Alarm

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert