Todessturz beim Zeitungsholen

(12.02.2014) Tragisches Unglück in der Südoststeiermark. Ein Pensionist stirbt beim Zeitungsholen. Der 71-Jährige dürfte am Rückweg ins Haus einen Schwächeanfall erlitten haben. Der Mann stürzt unglücklich rückwärts über eine Treppe und schlägt dabei direkt mit dem Hinterkopf auf.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Seine Frau hat den Lärm gehört und sofort Nachschau gehalten. Sie hat ihren Mann blutüberströmt gefunden. Der alarmierte Notarzt hat aber leider nur noch den Tod des Pensionisten feststellen können.“

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier