Tödlicher Motorradunfall in Wien

Biker stirbt im Spital

(15.09.2022) Ein schwerer Motorradunfall kostet wieder ein Leben. Der 39-jährige Motorradfahrer ist am Währinger Gürtel in Wien schwer gestürzt. Er erlag im Spital seinen lebensgefährlichen Verletzungen.

ABD0053 2 1

Das verunfallte Bike bzw. der Roller

Der Biker war in Fahrtrichtung Volksoper unterwegs, als er aus vorerst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte, hieß es in einer Polizei-Aussendung am heutigen Donnerstag. Augenzeugen und Polizisten leisteten rasch Erste Hilfe, bevor die Berufsrettung die Versorgung übernahm.

(fd/apa)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz