Traum-Tipp 1: Gerüche

(04.04.2016) Forscher haben herausgefunden, dass uns Gerüche stark beim Schlafen beeinflussen. Eine Studie besagt sogar, dass der Duft einer Rose für positive Träume sorgt. Pass‘ dabei nur auf, dass du dich dann nicht im Bett an den Dornen stichst! Und mach‘ lieber auch die Küchentüre vor dem Schlafengehen zu, denn auch der Geruch von angebratenem Speck kann deine Träume beeinflussen.

Tipp 2 behandelt ein anderes Sinnesorgan.

Pink bricht Rekord!

Sie erhält den Icon Award

Doppelmord in Salzburg

Nächste Beziehungstat

Trampolin auf Gleis

gefährliche Situation

Gebrauchte Tests verwendet!

Täter verhaftet

Mädchen (13) schwer verprügelt

Familienstreit wegen Trennung?

Wien präsentiert "Mittelweg"

Outdoor vor indoor

Neuer YouTube Kanal

Für Kate und William

Grausamer Mord an Mutter

Mann zündet Französin an