Traum-Tipp 1: Gerüche

(04.04.2016) Forscher haben herausgefunden, dass uns Gerüche stark beim Schlafen beeinflussen. Eine Studie besagt sogar, dass der Duft einer Rose für positive Träume sorgt. Pass‘ dabei nur auf, dass du dich dann nicht im Bett an den Dornen stichst! Und mach‘ lieber auch die Küchentüre vor dem Schlafengehen zu, denn auch der Geruch von angebratenem Speck kann deine Träume beeinflussen.

Tipp 2 behandelt ein anderes Sinnesorgan.

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan