Twerking: an Schulen verboten

Amerikanische Highschools sagen provokantem Popogewackel den Kampf an. Mehrere Schulen im Bundesstaat Maryland haben für die kommenden Schulbälle ein Twerking-Verbot ausgesprochen. Gemeint ist damit der Tanz, den Miley Cyrus im August bei den MTV Music Awards aufgeführt hat. Die Schüler müssen sogar eigene Tanzverträge unterschreiben:

Die Eltern der Schüler sind von der Idee begeistert:

“Ich finde es fair, Grenzen zu setzen. Schulen müssen so etwas machen. Ich bezweifle aber, dass sie damit hundertprozentig erfolgreich sein werden.“

Haftstrafen für Freerider?

Lawinengefahr wird ignoriert

Ältester Mann der Welt tot

Mit 113 Jahren gestorben

Bierflasche mit Bim geöffnet

Video aus Deutschland geht viral

Wien: Geisterfahrt gefilmt

Inder auf der A22 gestoppt

Abriss wegen Bettwanzen?

Villacher Internat zittert

Verarsche deinen Partner!

für eine erfolgreiche Beziehung