Vergewaltigungsopfer vor Gericht!

(28.04.2014) Vergewaltigungsopfer vor Gericht! In Wien steht heute jener 14-Jährige vor dem Richter, der von Mithäftlingen mit einem Besenstiel vergewaltigt worden ist. Es geht um einen Raubüberfall.

Vor einem Jahr soll der Bursche mit Komplizen versucht haben, einen älteren Mann auf offener Straße auszurauben. Mit Messern bewaffnet sollen sie sein Handy gefordert haben. Der 14-Jährige ist daraufhin in U-Haft genommen worden. Kurz darauf wurde er von Mithäftlingen mit einem Besenstiel vergewaltigt. Durch die Verletzungen und vor allem psychischen Belastungen hat der Bursche zum ersten Verhandlungstermin nicht erscheinen können. Damals sind seine Komplizen zu 20 und 17 Monaten Haft verurteilt worden. Heute soll der 14-Jährige aber vernehmungsfähig sein.

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich