Elefanten-Baby rettet Pfleger

(19.10.2016) Ein supersüßes Video geht im Netz gerade viral, wo ein Elefanten-Baby seinen Pfleger aus einem reißenden Fluss rettet. Das Ganze ist jedoch nur eine gestellte Szene und soll zeigen, wie der kleine Elefant auf die Situation reagiert. Hintergrund: Der Mann hat das Elefanten-Baby selbst einmal aus einer ähnlichen Gefahrensituation gerettet. Doch können Elefanten überhaupt so weit denken?

Nein, sagt Zoologe Harald Schwammer vom Tiergarten Schönbrunn:
"Der Elefant nimmt nicht wahr, dass es sich hier um eine Gefahrensituation handelt. Das ist hunderprozentig ein Spiel- und Interessenverhalten. Aber selbstverständlich hat das Tier aber schon eine positive Verbindung zu dem Menschen, weil sie ihn kennt. Aber ich glaube nicht, dass der Fakt, dass der Mann das Elefantenbaby einmal gerettet hat, in das engere Aufnahmevermögen des Elefanten kommt. Diese Tiere sind jedoch sehr soziale Herdentiere."

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote