Video-Prank: Fake-Heiratsantrag

(28.11.2015) Stell dir vor, du rechnest mit einem Heiratsantrag, dabei macht der Freund mit dir Schluss. Das hat jetzt ein YouTube-User mit seiner Freundin gemacht. Das Video von dem Fake-Heiratsantrag ist schon über eine Million Mal angeklickt worden.
Der User hat nämlich herausgefunden, dass seine Freundin ihn betrogen hat. Um sich an ihr zu rächen, plant er einen fiesen Streich. Er richtet das gesamte Haus romantisch her, mit Kerzen, Rosenblättern und Glitzer überall.

Dann führt er sie ins Schlafzimmer. Der YouTuber erklärt weiter:
"Sie wird wirklich glauben, dass ich ihr einen Antrag machen werden. Ich werde ihr eine Box geben und darin wird sie einen Brief finden, auf dem ein kurzer Reim steht. Sie wird sich total freuen. Aber: Am Ende steht nicht die Frage, ob sie mich heiraten will, sondern wer zur Hölle der Typ ist, mit dem sie mich beschissen hat."

Als sie den Reim zu Ende liest, starrt sie einfach nur ins Leere. Ihr Ex-Freund sucht daraufhin schnell das Weite und rast davon.

Kommt jetzt die 2G-Walze?

Stmk: Keine Disco für Getestete

OÖ: Jäger verurteilt

wegen Tierquälerei

"Lass dich impfen!"

ermutigt Mückstein Thiem

Nach Corona: Erhöhte Anfälligkeit

Andere Erkrankungen häufiger

59-jähriger gesteht Tötungsversuch

an seiner Lebensgefährtin

Wien: Wohnungspreise steigen

Teils starke Erhöhungen

Geimpfte: Fast-Lane-Sticker!

auf der WU

Vegane Ernährung für Hunde?

hohe Strafe in Großbrittannien