Video-Streit zwischen ÖVP und FPÖ

(24.08.2015) Ein Wahlkampfsong der FPÖ Oberösterreich lässt derzeit im Internet die Wogen hoch gehen! Der Grund: Es soll ein Plagiat vom Wahlkampfsong der ÖVP Oberösterreich sein! FPÖ-Chef Heinz Christian Strache soll es sogar selbst auf seiner Facebook-Seite geteilt haben! Offiziell sei das Video aber von einer FPÖ-Sympathisantin hochgeladen worden. Das Profil dieser Frau wurde jetzt aber plötzlich gelöscht.

Die FPÖ weist auch jegliche Schuld von sich, man habe mit dem Video nichts zu tun, so FPÖ Fraktionsobmann Erwin Schreiner:
"Wir möchten ein für alle Mal festhalten, dass die FPÖ mit diesem Plagiatvideo nichts zu tun hat. Oberösterreich hat wichtigere Themen und Probleme, wie ein Plagiat. Und noch einmal die FPÖ hat damit nichts zu tun und das möchten wir auch aufs schärfste zurückweisen."

Teile die Story mit deinen Freunden!

Wolfgang Hattmannsdorfer von der ÖVP hingegen wünscht sich eine Entschuldigung von der FPÖ:
"Die FPÖ kann sich von dieser Affäre nicht distanzieren, da Heinz Christian Strache das Video selbst im Internet verbreitet hat. Die Person, die dieses Video angeblich auf der Strache-Facebookseite zur Verfügung gestellt hat, gibt es eigentlich gar nicht. Das ist ein gefakter Account. Die echte Sabine Oberndorfer, deren Identität gestohlen wurde, hat sich bereits bei uns gemeldet und war total zerstört und aufgelöst!"

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden