Was bedeutet der schwarze Punkt?

(05.11.2015) Ein kleiner schwarzer Punkt als großer Hilfeschrei! Im Netz herrscht Rätselraten: Immer wieder tauchen Bilder von Usern auf, die einen schwarzen Punkt auf ihre Hand gemalt haben. Kaum jemand hat bisher gewusst, was die Bilder bedeuten.

Jetzt gibt es Klarheit: Es ist das Zeichen für häusliche Gewalt. Die Opfer schreien mit dem schwarzen Punkt quasi lautlos um Hilfe. Die Gründerin der Initiative ist selbst Gewaltopfer und will durch die sogenannte “Black Dot Campaign“ Frauen und Kindern helfen.

Großartig, sagt auch Karin Hüttemann vom “Tiroler Kinderschutz“:
“Die meisten Opfer haben ja dermaßen große Angst, dass sie sich einfach nicht trauen etwas zu sagen. Umso wichtiger sind solche Möglichkeiten. Ein schnelles Bild, ein schneller Klick, schon erreicht man unzählige Menschen in aller Welt und kann so auf Hilfe hoffen.“

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg