Wer hat am wenigsten Sex?

Diese Berufe sind es!

(09.09.2020) Ein Blick hinter die Schlafzimmertür: Welche Berufsgruppen treiben es eigentlich am wenigsten und bist auch du davon betroffen? Der Sextoy-Hersteller Lelo wollte unbedingt wissen, ob unsere Jobauswahl mit unserem Sexleben zusammenhängt und welche Berufsgruppe sexuell am aktivsten ist.

Wie läuft das Sex-Leben?
Der britische Sexspielzeug-Hersteller LELO hat dazu 2.000 Männer und Frauen aus den unterschiedlichsten Branchen zu ihrem Sex-Leben interviewt und dabei interessante Facts herausgefunden. Denn wer denkt, die erfolgreichen Rechtsanwälte im Anzug oder die Baustellenarbeiter sind die aktivsten im Bett, liegt komplett falsch.

Gratuliere zum ersten Platz
Landwirte und Landwirtinnen haben in Großbritannien am häufigsten Sex. 33 Prozent von ihnen haben angegeben, es mindestens einmal pro Tag im Bett so ordentlich krachen zu lassen. Auf Platz zwei thronen die Architekten, von denen 21 Prozent täglich ihren Spaß haben. Auch die Friseur-Gruppe ist mit am Start. 17 Prozent haben angegeben, einmal pro Tag Sex zu haben.

Da könnte mehr laufen!
Jetzt geht es steil bergab: PR-Leute, Juristen und Lehrer haben mit 17 Prozent angegeben, sich nur einmal alle vier Wochen zu vergnügen. Autsch! Es wird aber noch weniger, denn das Schlusslicht der Umfrage bilden die Journalisten. 20 Prozent haben angegeben, sich nur ein einziges Mal im Monat zu vergnügen. Vielleicht würde ein Jobwechsel helfen? ;)

(mt)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona