Wunderwerk: der Tennisball-Stuhl

(18.02.2017) Die Idee einer amerikanischen Lehrerin geht auf Facebook viral: Sie beklebt die Stühle ihrer Schüler mit zerschnittenen Tennisbällen! Das soll den Kindern dabei helfen, sich besser konzentrieren zu können. Seit es die Tennisball-Stühle in ihrer Klasse gibt, sind die Noten vieler Schüler besser geworden. Ein Foto vom gepimpten Klassenraum postet die Lehrerin dann auf Facebook – und schwupps: alle wollen es nachmachen! Jetzt hat die Schule sogar eine Anleitung ins Netz gestellt.

Hier die übersetzte Anleitung:
Alles, was du brauchst, ist ein Stuhl, halbierte Tennisbälle, Stoff, Bastelkleber, einen Pinsel und Kleber. Erst klebst du den Stoff auf die Sitzfläche und die Rückenlehne, am besten mit Heiß- oder Bastelkleber. Dann musst du warten, bis er getrocknet ist. Das dauert wahrscheinlich um die 20-30 Minuten. Dann kannst du mit dem Heißkleber die halbierten Tennisbälle festkleben.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg