Wunderwerk: der Tennisball-Stuhl

(18.02.2017) Die Idee einer amerikanischen Lehrerin geht auf Facebook viral: Sie beklebt die Stühle ihrer Schüler mit zerschnittenen Tennisbällen! Das soll den Kindern dabei helfen, sich besser konzentrieren zu können. Seit es die Tennisball-Stühle in ihrer Klasse gibt, sind die Noten vieler Schüler besser geworden. Ein Foto vom gepimpten Klassenraum postet die Lehrerin dann auf Facebook – und schwupps: alle wollen es nachmachen! Jetzt hat die Schule sogar eine Anleitung ins Netz gestellt.

Hier die übersetzte Anleitung:
Alles, was du brauchst, ist ein Stuhl, halbierte Tennisbälle, Stoff, Bastelkleber, einen Pinsel und Kleber. Erst klebst du den Stoff auf die Sitzfläche und die Rückenlehne, am besten mit Heiß- oder Bastelkleber. Dann musst du warten, bis er getrocknet ist. Das dauert wahrscheinlich um die 20-30 Minuten. Dann kannst du mit dem Heißkleber die halbierten Tennisbälle festkleben.

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival