Bayern-Videos fluten YouPorn

(24.04.2015) Was haben der FC Bayern, die Champions League und die Porno-Seite YouPorn gemeinsam? Der gemeinsame Nenner lautet: FC Porto und ein 6:1.

Es war das Massaker der jüngsten Champions-League-Viertelfinalrunde. Die Bayern haben den FC Porto vernichtend geschlagen, den Aufstieg ins Halbfinale mit einer grandiosen Leistung in der ersten Spielhälfte fixiert. Eine Demütigung für die Portugiesen. Und das ist auch das Stichwort.

Denn diese Demütigung passt doch eigentlich ganz gut auf die Pornoseite und ihre Unterkategorie „Öffentliche Demütigung“, hat sich offenbar ein User gedacht. Er hat daraufhin das Video einer Torszene bei dem Porno-Portal hochgeladen. Und tausende sind ihm gefolgt, haben es ihm nachgemacht. Und zwar so viele, dass YouPorn reagiert. Eine Mitarbeiterin postet schließlich auf Twitter:

Aber von Aufhören keine Rede. Die Bayern-Fans unter den YouPorn-Usern laden hoch und laden hoch.

Da kriegt man direkt Mitleid mit dem FC Porto! Und all jenen, die nur Bayern-Videos finden, wenn sie auf YouPorn suchen ;-) Teile diese Story, wenn du sie auch so lustig findest!

Mehr:

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!