Handy-Rettungsaktion 4: Bombensicher

(05.04.2016) Ein Pariser verdankt seinem Smartphone wahrscheinlich sein Leben. Es geht um eine berührende Geschichte rund um die Anschläge in Paris am 13. November 2015. Der Franzose Sylvestre ist gerade vor dem Stade de France spazieren und telefoniert mit seinem Handy. Da explodiert die Bombe. Nur durch reinen Zufall fängt sein Telefon möglicherweise tödliche Splitter ab. Sylvestre hatte richtig viel Glück!

Du hältst das für unfassbar? Lies erst mal die nächste Story!

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%