Horror-Unfall: Bungee-Jumping

Seil gerissen!

Furchtbarer Unfall bei einem 100-Meter-Bungee-Sprung! In Polen ist ein 39-jähriger Mann in die Tiefe gestürzt, weil sich der Gurt gelöst hat. Ein Luftkissen hat ihm das Leben gerettet.

Schauplatz: Gdynia! Auf einem Kran ist eine Kabine befestigt. Der Mann springt, hängt dabei an einem Gummiseil, doch dann passiert es: Der Gurt, an dem die Beine des Mannes hängen, löst sich und er stürzt kopfüber in ein Luftkissen.

Die Zeugen sind entsetzt und eilen sofort zu Hilfe. Der 39-Jährige ist nach dem heftigen Sturz aber bei Bewusstsein und wird sofort ins Krankenhaus gebracht. Dort erhält er die Diagnose einer gebrochenen Wirbelsäule. Der Pole hatte aber Glück im Unglück. Das Rückenmark ist nicht beschädigt und er wird sogar bald wieder gehen können.

Hier siehst du den tragischen Sturz:

Kind fällt in heißen Curry-Topf

Tragischer Tod

Vom Opfer zum Täter

In nur zwei Stunden

Smartwatch: Datenalarm!

"Uhr weiß oft mehr als Handy"

"Handwerker" zocken ab

Polizei Vorarlberg warnt

Wo ist das C von CDU?

Greenpeace-Aktion

Coldplay: keine Welttournee!

Verzicht wegen Klimakrise

Krasser Wunschzettel!

Vater teilt ihn auf Social Media

Schüsse in Tirol!

Cobra-Einsatz