Ideale Platz 8: Henna Tattoo (Indien)

(07.11.2016) Gib es zu: Auch du hast dir im All-inclusive-Urlaub sicher schon einmal ein Henna-Tattoo machen lassen. Egal ob Arschgeweih oder das klassische japanische Symbol für Freiheit, das Henna-Tattoo kennt man mittlerweile auch bei uns.

Unten geht’s weiter!

In Indien ist das Henna-Tattoo aber ein beliebter Körperschmuck. Vor allem bei Hochzeiten verzieren die Frauen ihre Hände und Füße mit den filigranen Mustern. Der Vorteil: Die Farbe verblasst nach ein bis zwei Wochen wieder und ist dabei unbedenklich für die Haut.

Schräg geht’s hier weiter!

Achtung Betrug: Teure Liebe!

Salzburger verliert 100.000 Euro

22-Jähriger schlägt Polizisten

Alkoholisiert und Aggressiv

17-Jährige mit Waffe bedroht

Zum Mitkommen gezwungen

Frau stirbt in Flammen!

Bei Brand in Wohnung

Lebendig begraben!

Zwei Kinder ersticken in Kiste

18-Jähriger stirbt an Corona

Jüngstes Opfer in Oberösterreich

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?