Sean Penn auf der Flucht

HollywoodStar im Kriegsgebiet

(03.03.2022) Der US-Star Sean Penn (61) befindet sich auf der Flucht. Er befand sich noch vor kurzem in der ukrainischen Hauptstadt Kiev, um eine Dokumentation über den Einmarsch Russlands zu drehen. Auf seinem Twitter Account informierte er die Öffentlichkeit über seine Lage. Er postete ein Bild mit der Unterschrift: "Ich ging mit zwei Kollegen Kilometer weit Richtung Polnische Grenze. Wir ließen unser Auto zurück. In den meisten Autos, an den wir vorbeigingen, saßen nur Frauen und Kinder. Sie hatten kein Gepäck, nur Wertsachen."

Aufgrund der Dreharbeiten für seine Dokumentation verbrachte der Schauspieler eine längere Zeit in der Ukraine und informierte sich über Strategien und die generelle Situation. Präsident Wolodymyr Selenskyj (44) zeigte seinen Respekt und kommentierte: " Sean Penn zeige Mut und Ehrlichkeit".

(SZ/APA)

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk