Sex-Gesetze 8: Italien

(09.02.2016) Maria und Josef! Wenn eine Frau Maria heißt, dann hat sie automatisch ein Berufsverbot. In der italienischen Stadt Siena ist es nämlich allen Marias verboten als Prostituierte zu arbeiten. Hintergrund: Mit dem Namen von Heiligen darf im Gewerbe nicht geworben werden!

In Australien dürfen Betrunkene offenbar alles – zumindest wenn es nach dem nächsten Sex-Gesetz geht…

kronehit-show von Dua Lipa

13.500 Fans in Stadthalle

Auto fliegt 30m durch die Luft

Horror-Crash in Tirol

Drei Monate Krieg!

"Kann noch Jahre dauern"

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech