Türkis-Blau wirklich fix?

Parlament Oesterreich

Knapp 760.000 Wahlkarten wurden bereits ausgezählt und es scheint fix. Die SPÖ sichert sich den zweiten Platz. Platz 3 geht also an die FPÖ. Die Schwankungsbreite beträgt jetzt nur noch 0,2 Prozent. Viel ändern wird sich also nicht mehr. Die Grünen sind mit 3,8 Prozent praktisch raus aus dem Parlament. Die Liste Pilz hingegen kann aufatmen. Sie ist mit 4,3 Prozent fix im Nationalrat vertreten. Am Donnerstag werden nun noch die restlichen 36.000 Wahlkarten ausgezählt.

Unterdessen fragen sich viele: Bekommen wir wirklich eine türkis-blaue Regierung, so wie es sich die meisten Wählerinnen und Wähler erwarten? Die bisherige Regierung wird dem Bundespräsidenten heute ihren Rücktritt anbieten. Und dann geht es wohl mit Vollgas in die Koalitionsverhandlungen. Rechnerisch sind drei Varianten möglich: Türkis-Blau, Türkis-Rot oder auch Rot-Blau.

Wie wahrscheinlich sind die einzelnen Farbkombinationen?

site by wunderweiss, v1.50