Fremde retten Party: Bub glücklich

Diesen Geburtstag wird der 6-jährige Glenn aus Florida so schnell wohl nicht mehr vergessen! Eigentlich wollte Ashlee Buratti für ihren autistischen Sohn eine Party schmeißen, doch keiner der eingeladenen Gäste kommt. Wie traurig! Kurzerhand postet sie auf Facebook einen Aufruf. Und siehe da: Mehr als 40 Fremde melden sich, um mit Glenn zu feiern und ihm Geschenke zu bringen! Die größte Überraschung: Sogar die Feuerwehr stattet dem 6-Jährigen einen Besuch ab.

Ashlee Buratti ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft:
"Es ist unglaublich, dass so viele Leute gekommen sind, um mit Glenn Geburtstag zu feiern, obwohl sie ihn gar nicht kennen. Das hat mein Herz berührt!"

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!