Dubai: Haftstrafe nach Vergewaltigung

(29.04.2014) Vier Monate Haft für jene Wienerin, die in Dubai vergewaltigt worden sein soll! Die Frau ist gestern in den Arabischen Emiraten verurteilt worden. Zwei Monate hat die Österreicherin wegen unsittlichen Verhaltens, zwei Monate wegen des Alkoholkonsums ausgefasst. Zudem setzt es eine Geldstrafe von 200 Euro. Die Österreicherin müsste nach Dubai reisen um gegen das Urteil anzukämpfen. Sie war ja nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis in Dubai nach Wien zurückgekehrt und beim Prozess nicht dabei. Der Mann, der sie vergewaltigt haben soll, ist übrigens ebenfalls zu zwei Monaten Haft verurteilt worden. Er bestreitet nach wie vor, mit der Touristin Sex gehabt zu haben.

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen