Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

(18.05.2022) Ein skurriler Diebstahl spielt sich am Dienstagsabend in Wien ab. Ein betrunkener Mann wird auf der Mariahilfer Straße von der Polizei erwischt. Anschließend rastet der 41-Jährige aus.

Abendessen im Supermarkt

Mitten in einem Supermarkt in Wien-Neubau soll ein alkoholisierter Mann Essiggurken und eine Dose Schweinsgulasch gegessen haben. Das war's allerdings noch nicht: Der Mann steckt schließlich noch mehrere Bierdosen in seine Tasche und will das Geschäft verlassen. Als der Täter von den Angestellten auf sein Handeln angesprochen wurde, versuchte er zu fliehen. Es gelang einem Sicherheitsbeamten, den Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei aufzuhalten.

41-jähriger schlägt um sich

Nach Angaben der Polizei war der Mann vor Ort unkooperativ und konnte sich nicht ausweisen, daraufhin wurde er zur Identifizierung auf eine Polizeistation gebracht. Auch dort verweigert er die Zusammenarbeit, wird plötzlich brutal und beginnt um sich zu schlagen. Der Verdächtige, der offensichtlich alkoholisiert war, ist schlussendlich festgenommen worden.

(SR/apa)

Mit Bein unter Rasenmäher

Vierjährige schwer verletzt

USA: 2 Mädchen tot!

Gefährliche TikTok Challenge

80-Jährige überfallen

Fall nach Jahren geklärt

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Wien: Wieder Maskenpflicht?

Bald im Supermarkt & Co.