Mega-seltenes Zebra gefunden

Punkte statt Streifen

(19.09.2019) Punkt vor Strich hat es im Mathematikunterricht immer geheißen! In der Zebratierwelt ist das eher außergewöhnlich. Momentan geht aber ein mega-süßes Bild eines seltenen Zebrafohlens auf Social Media viral. Statt Zebrastreifen hat das Baby weiße Punkte.

Wie süß sieht das bitte aus? Das Fohlen ist in Kenia im Maasai Mara National Reservart geboren worden. Es ist damit das erste Zebra mit dieser speziellen Fellzeichnung, das dort entdeckt worden ist. Laut „Daily Nation“ ist das Fohlen ca. zehn Tage alt und wirkt schwächer, als es zu diesem Zeitpunkt sein sollte. Dabei ist das Aussehen nicht gerade hilfreich, denn durch das einzigartige Fell ist das Fohlen die Touri-Attraktion schlechthin. Die ganze Aufmerksamkeit verschreckt das Tier aber nur noch mehr.

Das Traurige an der ganzen Story? Die Lebenserwartung des Fohlens ist leider nicht sehr hoch. Die außergewöhnliche Färbung entsteht nämlich durch einen Gendefekt. Bei diesem ist die Lebenserwartung maximal sechs Monate.

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt