Streitregel 6: Pause machen

(07.06.2017) Bevor es das nächste Mal komplett eskaliert, macht euch ein Codewort aus. Sagt das einer der beiden, egal in welcher Situation, muss der Streit sofort unterbrochen werden. Dann sollten die Partner für eine bestimmte Zeit auch räumlich auseinander gehen.

Unten geht’s weiter.

Das Time-out des anderen muss akzeptiert werden, ansonsten wird der ausgemachte Vertrag schnell wirkungslos. Diese Antistreit-Technik eignet sich auch ideal, um Konflikte an Feiertagen, Wochenenden oder im Urlaub zu schlichten. Denn viele Pärchen streiten nämlich genau dann, wenn es eigentlich am schönsten sein sollte.

Und „gusch“…

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty