Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!

(30.11.2022) Bitte gib nicht dein ganzes Weihnachtsgeld für Geschenke aus! Heute und morgen gibt’s für die meisten von uns wieder Gehalt aufs Konto, bei vielen ist auch erst jetzt das Weihnachtsgeld dabei. Und da ist die Verlockung natürlich gerade zu Adventbeginn groß, bei den Geschenken auch heuer auf den Putz zu hauen.

Vorsicht, warnen Experten: Denn die Teuerung wird noch für böse Nachzahlungen nach Heiligabend sorgen. Thomas Berghuber von der Schuldnerberatung Oberösterreich:

"Da kommen noch einige Big Bangs daher, das wissen wir jetzt schon. Es kommen Nachzahlungen, für die man dann plötzlich hunderte von Euro auf der Seite haben sollte."

Besonders gefährlich sind die vielen "Geschenk auf Kredit"-Angebote, warnt Berghuber:

"Diese Geschenke auf Pump kommen im Endeffekt sehr teuer. Man zahlt dann für ein Weihnachtsgeschenk drei Jahre lang Kreditraten, in 12 Monaten ist aber bereits wieder Heiligabend. Also bitte diszipliniert bleiben, es müssen nicht unbedingt ein neues Smartphone oder ein größerer Fernseher sein. Die nächsten Jahre werden hart, daher sollte man jetzt rechtzeitig planen und sparen."

(mc)

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien

Lidl: Weg vom Fleisch!

Mehr pflanzliche Lebensmittel

Nehammer "Verdächtiger"

Cobra-Affäre

Dieb von Tür gestoppt

Ging zu langsam auf

Angriff auf Schule!

Nach Waldhäusl-Sager

Bub (3) in Lech missbraucht!

+++In Ski-Schule+++

11-Jährige von Auto erfasst!

81-Jähriger übersieht Mädchen