Kind fast in Auto gelockt

Tirol: Fahndung nach 2 Männern

(28.03.2019) Große Aufregung in Absam in Tirol. Dort sollen am Montag zwei Männer versucht haben, eine 8-Jährige ins Auto zu locken. Und zwar im Tiroler Dialekt mit den Worten „Mir tätn di nach Hause führen“. Das Mädchen ist zum Glück sofort davongelaufen, die Mutter hat schließlich Anzeige erstattet.

Christian Viehweider von der Polizei Tirol:
“Der Wagen wird als großes, dunkelblaues Fahrzeug beschrieben. Beide Männer sollen laut des Mädchens ca. 40 Jahre alt sein. Der Fahrer soll schlank sein und schwarze Haare haben. Der Beifahrer soll von kräftiger Statur sein. Er soll gegelte schwarze Haare mit grünen Spitzen haben. Beide sollen rasiert gewesen sein.“

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg