Pille statt Sport

Utopie oder wahr?

(28.06.2022) Stell dir vor, du könntest von allen Vorteilen von Sport profitieren, ohne Sport machen zu müssen. Das soll schon bald eine kleine Pille tun können.

Gesund sein, leicht gemacht

Forscher und Forscherinnen des Baylor College of Medicine und der Standford School of Medicine haben ein Molekül im Blut gefunden, welches der Mensch bei sportlichen Aktivitäten produziert. Labormäuse zeigen, dass dieses Molekül die Nahrungsaufnahme und somit Fettleibigkeit verringert.

"Regelmäßige körperliche Betätigung hilft nachweislich bei der Gewichtsabnahme, reguliert den Appetit und verbessert das Stoffwechselprofil, vor allem bei übergewichtigen und fettleibigen Menschen"

  • sagt der Mitautor Yong Xu, Professor für Pädiatrie, Ernährung und Molekular- und Zellbiologie an der Baylor University.

Die Forscher möchten den Mechanismus des Moleküls verstehen und so Menschen helfen, ihre Gesundheit zu verbessern. Mit der Entwicklung eines Medikamentes könnten Herzkrankheiten, Osteoporose und andere gesundheitlichen Probleme verlangsamt werden.

Die Forscher haben herausgefunden, dass Lac-Phe, eine modifizierte Aminosäure, am stärksten bei körperlicher Anstrengung beeinflusst wird. Bei Labormäusen, welche fettreich gefüttert werden, unterdrückt Lac-Phe die Nahrungsaufnahme innerhalb von 12 Stunden um 50 %. Wenn die Aminosäure über zehn Tage verabreicht wird, verringert sich das Körpergewicht.

"Unsere nächsten Schritte bestehen darin, mehr Details darüber zu finden, wie Lac-Phe seine Wirkungen im Körper, einschließlich des Gehirns, vermittelt", so Yong Xu.

(SG)

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten