Pille statt Sport

Utopie oder wahr?

(28.06.2022) Stell dir vor, du könntest von allen Vorteilen von Sport profitieren, ohne Sport machen zu müssen. Das soll schon bald eine kleine Pille tun können.

Gesund sein, leicht gemacht

Forscher und Forscherinnen des Baylor College of Medicine und der Standford School of Medicine haben ein Molekül im Blut gefunden, welches der Mensch bei sportlichen Aktivitäten produziert. Labormäuse zeigen, dass dieses Molekül die Nahrungsaufnahme und somit Fettleibigkeit verringert.

"Regelmäßige körperliche Betätigung hilft nachweislich bei der Gewichtsabnahme, reguliert den Appetit und verbessert das Stoffwechselprofil, vor allem bei übergewichtigen und fettleibigen Menschen"

  • sagt der Mitautor Yong Xu, Professor für Pädiatrie, Ernährung und Molekular- und Zellbiologie an der Baylor University.

Die Forscher möchten den Mechanismus des Moleküls verstehen und so Menschen helfen, ihre Gesundheit zu verbessern. Mit der Entwicklung eines Medikamentes könnten Herzkrankheiten, Osteoporose und andere gesundheitlichen Probleme verlangsamt werden.

Die Forscher haben herausgefunden, dass Lac-Phe, eine modifizierte Aminosäure, am stärksten bei körperlicher Anstrengung beeinflusst wird. Bei Labormäusen, welche fettreich gefüttert werden, unterdrückt Lac-Phe die Nahrungsaufnahme innerhalb von 12 Stunden um 50 %. Wenn die Aminosäure über zehn Tage verabreicht wird, verringert sich das Körpergewicht.

"Unsere nächsten Schritte bestehen darin, mehr Details darüber zu finden, wie Lac-Phe seine Wirkungen im Körper, einschließlich des Gehirns, vermittelt", so Yong Xu.

(SG)

Russin geht auf Ukraine los

Sbg: Wird vor die Tür gesetzt

Mit Benzin Griller angeheizt!

Sbg: 17-Jährige im Spital!

Corona-Hilfen Prüfbericht

Wurde Geld 'zugeschanzt'?

CoV-positive Lehrer erlaubt

Nur Wien plant Sonderweg

Wohn-Eigentum = Luxusgut

in Österreich

Hass im Netz: Wehr dich!

Opfer handeln viel zu selten

Von Verlobter attackiert

Opfer verzeiht die Tat

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht