Raubüberfall in Kärnten

Opfer gefesselt und gewürgt

Brutaler Raubüberfall in Kärnten! Als ein 87-jähriger Pensionist in Eisenkappel im Bezirk Völkermarkt die Eingangstür zu seinem Haus aufsperren will, wird er von einem Unbekannten attackiert. Der Mann würgt den Pensionisten und drängt ihn ins Haus. Drinnen schlägt er weiter auf ihn ein und zwingt ihn, ihm mehrere tausend Euro Bargeld zu geben. Dann fesselt er sein Opfer noch an einen Stuhl. Der 87-Jährige kann sich erst nach einigen Stunden befreien und alarmiert sofort die Polizei.

Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
"Beim Täter handelt es sich um einen etwa 172cm großen Mann mit einheimischem Akzent. Er soll eher kräftig und maskiert gewesen sein. Mehr Infos gibt es leider nicht."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Rückruf Süßkartoffel-Laibchen

Iglo warnt vor Plastikteilchen

Explosion in Viren-Labor

in Russland

Frau klettert Windrad hoch

Krasse Aktion

Ranking: Beliebteste Namen

Ist deiner dabei?

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit

Frau überfallen und getötet

Update zu Fall in NÖ!

Südtirol: Babyleiche gefunden

War es Mord?