Slay, Diggah!

Zeit für's nächste Jugendwort!

(11.08.2022) Es ist wieder soweit! Nachdem 2021 das Wort "cringe" (=fremdschämen) zum Jugendwort des Jahres ernannt worden ist, hat man nun die Liste mit den 10 Top-Anwärtern für heuer veröffentlicht. Der Verlag Langenscheidt wird den Sieger dann am 25.Oktober kühren.

Um dich schon mal auf den Geschmack zu bringen: In den vergangenen Jahren haben es Wörter wie "lost" (=verwirrt), "Ehrenmann/Ehrenfrau" (=guter Mensch) oder "I bims" (=Ich bin's) auf Platz 1 geschafft.

Von "Gommemode" bis "bodenlos"

Hier eine Liste mit den Finalisten und keine Sorge, auch eine Erklärung steht dabei:

  • Gommemode: unendlich stark, unbesiegbar
  • SIU(UUU): Ausruf, wenn etwas unfassbar Gutes/Cooles passiert
  • Smash: mit jemandem etwas anfangen (vom Spiel „Smash or Pass“)
  • wild/wyld: heftig, krass
  • Digga/Diggah: Kumpel, Freund oder Freundin
  • Macher: jemand, der oder die Dinge umsetzt, ohne zu zögern
  • bodenlos: schlecht, mies, unglaublich
  • Slay: wenn jemand selbstbewusst aussieht, selbstbewusst handelt oder etwas Spektakuläres macht oder erreicht
  • Sus: suspekt, verdächtig, vom Spiel „Among Us“
  • Bre/Bro/Bruder: Kumpel, Freund oder Freundin

Natürlich kannst auch du dieses Jahr wieder deine Stimme abgeben. Den Link dafür findest du hier.

(DS)

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker